Wohn- und Pflegeheim
"Haus im Park" in Mupperg

Unsere Förderangebote

Betreuung im Wohnheim "Haus im Park"


Die Förderung orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen jedes einzelnen. Für alle Bewohner wird ein Förderplan erstellt und laufend fortgeschrieben.


Methodisch-didaktische Grundsätze:

Das Zentrum unserer Arbeit ist die lebensweltorientierte Intervention. Dabei sind die Beziehungsgestaltung, die Kompetenzförderung und –erweiterung sowie die Bedürfnisorientierung die Grundpfeiler unserer Arbeit.


Leitprinzipien für die Förderarbeit sind:

  • Subjektzentrierung = intensive Aufnahme der subjektiven Befindlichkeit der behinderten Menschen, um ihr Verhalten besser verstehen zu können
  • altersgemäße Ansprache = bewusstes Entgegenwirken der Verkindlichung der erwachsenen geistig behinderten Menschen
  • biografische Orientierung = Beachtung der individuellen Unterschiede in den Biografien und deren gezielte Bearbeitung
  • Ganzheitlichkeit = Berücksichtigung aller Seiten der Persönlichkeit und der Beziehung zwischen Individuum und Umwelt
  • Autonomie = größtmögliche Selbstbestimmung
  • Entwicklungsgemäßheit = Befähigung zur Bewältigung der altersphasenentsprechenden Entwicklungsaufgaben, Förderung der Persönlichkeit, bei Bedarf und Eignung Vorbereitung auf ein Leben in der Außenwohngruppe oder im betreuten Wohnen
  • Hilfestellung = Begleitung, Unterstützung, Anregung und Kooperation